Warum die Münchner Tafel künftig Balkonkraftwerke verteilt

Startseite » Blog » Pressespiegel » Warum die Münchner Tafel künftig Balkonkraftwerke verteilt

Strom sparen durch eine eigene kleine Solaranlage: Das will ein Verein bedürftigen Menschen ermöglichen.

Bei der Spendenaktion „Balkonkraftwerke für alle“ von Solar2030 e.V. sind über 5000 Euro zusammen gekommen. Dieses Geld sollen verwendet werden um Gästen der Münchner Tafel e.V. kleine und leichte Steckersolargeräte zu schenken. Das erste Balkonkraftwerk wurde im Fuhrpark der Tafel am Großmarkt bereit installiert und feierlich übergeben.

Weiterlesen bei der SZ vom 1.2.2024