Karin Feiler, IT Beraterin, spätberufene Umweltaktivistin

Startseite » Blog » Akteure » Karin Feiler, IT Beraterin, spätberufene Umweltaktivistin

Ich erinnere mich noch, wie ich zu Studentenzeiten in der Kaufingerstr. von einer Aktivistin angesprochen wurde „Die Wälder sterben … die Umwelt wird vergiftet … frau sollte keine Kinder in diese Welt setzen …“ und ich dachte „So arg wird es schon nicht sein“ und ging weiter meines Weges. Viele Jahre ging ich weiter meines Weges: Studium, Job, etwas Karriere, Kinder. Erst der vehemente Auftritt von FFF hat mich zum Nachdenken gebracht. Ich habe mich immer mehr mit dem Thema Kipppunkte beschäftigt. So nach und nach stelle ich nun seit drei Jahren meinen Lebensstil um, sei es Ernährung, Mobilität, Urlaub, Wohnen, Energieverbrauch, Konsum, u.v.m. Im Jan. 2020 habe ich mit Freundinnen die Umweltgruppe Feldkirchen gegründet. Seit Mitte 2021 habe ich Kontakt zu Solar2030 e.V. und bin jetzt gerne bei vielen Themen dabei.